Neuigkeiten
Startseite / Allgemein / Tollwood Sommerfestival 2013 vom 26.06. bis 21.07.2013

Tollwood Sommerfestival 2013 vom 26.06. bis 21.07.2013

Tollwood Sommerfestival 201325 Jahre Tollwood Kulturfestival – Das Programm zum Vierteljahrhundert Festival 2013

München, 25.06.2013. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums, das vom 26. Juni bis 21. Juli im Münchner Olympiapark stattfindet, präsentiert das Tollwood Kulturfestival ein besonderes Programm: Im Geburtstagssommer geben sich die Latin-Rock-Legende Santana, die Folk-Rock-Band Crosby, Stills & Nash sowie George Benson, Bryan Ferry, Silbermond, Blumentopf, Mrs. Greenbird und viele andere Newcomer, Chartstürmer und Rocklegenden in der Musik-Arena die Ehre.
Zwei außergewöhnliche Compagnien des Nouveau Cirque begrüßt Tollwood im Zirkuszelt – den französischen Künstler Johann Le Guillerm mit seinem Ein-Mann-Zirkus Cirque ici und die legendären Forman Brothers aus Tschechien mit der Deutschlandpremiere „Obludarium“.

Das Progeamm in der Übersicht:

Mrs. Greenbird „Shooting Stars & Fairy Tales“ Tour 2013 am 26.06.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Philipp Poisel & Band live am 27.06.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Medina & Glasperlenspiel live am 28.06.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Unheilig Lichter der Stadt II – Letzter Halt & special guests am 29.06.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Der Familie Popolski „Get the Polka started“ am 30.06.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Crosby, Stills & Nash live am 01.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

ZZ Top auf La Futura Tour 2013 – 02.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Bryan Ferry feat. The Bryan Ferry Orchestra live am 03.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013 München

Santana „The Sentient Tour“ – live am 04.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Trombone Shorty & Orleans Avenue live am 05.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Blumentopf auf Nieder mit der GbR Tour – 06.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Roger Hodgson & Band live am 07.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

ZAZ – Jazz und Soul, Blues, Chanson und Pop auf französisch am 08.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Orquesta Buena Vista Social Club live am 09.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Pet Shop Boys Electric Tour 2013 – 10.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Silbermond HIMMEL AUF – Sommer 2013 live am 11.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Subway to Sally, Saltatio Mortis & Mono Inc. am 12.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

PUR Sommer Tour 2013 am 13.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Helge Schneider & Gäste am 14.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

George Benson live am 15.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Calexico „Algiers Tour“ am 16.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Gotthard „Firebirth Tour“ live am 17.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013 München

Ringsgwandl – Neues Programm: Mehr Glanz! am 18.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Schmidbauer & Kälberer laden ein: Wolfgang Niedecken am 19.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Willy Astor „Nachlachende Frohstoffe – Neues vom Oral-Apostel“ am 20.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

SILLY „Kopf an Kopf – Tour 2013“ am 21.07.2013 auf dem Tollwood Sommerfestival 2013

Im „MUH-Zelt“, einer Reminiszenz an die Anfänge des Festivals in der Münchner Kleinkunstszene, treten alte Tollwood-Freunde wie Konstantin Wecker oder Willy Michl sowie Newcomer der Szene auf. Hier feiert auch die Tollwood-Eigenproduktion „Erster Klasse“ – eine moderne Adaption des Polit-Schwanks von Ludwig Thoma – ihre „Geburtstags-Welturaufführungspremiere“ – mit Helmut Schleich in einer der Hauptrollen.

In der Installation „fünfundzwanzig Mal lebenswert“ geht Tollwood der Frage nach, welche gesellschaftlichen und ökologischen Bedingungen das Leben für alle Menschen lebenswert machen.

Als besondere Jubiläumsaktion präsentiert Tollwood allabendlich die Video-, Licht- und Toninstallation „Hippocampus – Der Berg lebt“ von Nick & Clemens Prokop am Fuße des Olympiaberges – bei freiem Eintritt. Weitere Informationen zum Jubiläumsprogramm sind unter www.tollwood.de erhältlich.

25 Jahre Tollwood Kulturfestival: 1988 hat Tollwood seine Geburtsstunde in der Münchner Kleinkunstszene. Elf Tage dauerte das erste Festival im Olympiapark, es traten Künstler wie Georg Ringsgwandl oder Konstantin Wecker auf. Damals wie heute offeriert das Festival seinen Besuchern eine multikulturelle Vielfalt aus Musik, Theater, Kabarett und Kunst sowie den „Markt der Ideen“ mit internationalem Kunsthandwerk und bio-zertifizierter Festivalgastronomie.

Den ökologischen Fußabdruck des Festivals so klein wie möglich zu halten und sich für Mensch und Umwelt zu engagieren, ist seit 1988 Bestandteil der Festivalphilosophie. Auch gilt für rund 70 % der Veranstaltungen: Eintritt frei, um Kultur jedermann zugänglich zu machen. „Tollwood-Zeit“ ist zweimal im Jahr, für zirka 25 Tage im Juni / Juli im Olympiapark, im Winter ab Ende November bis zum 31. Dezember auf der Theresienwiese. Das Tollwood Kulturfestival zieht rund 1,5 Millionen Menschen pro Jahr an.

Infos unter www.tollwood.de

Foto: Markus Dlouhy