Neuigkeiten
Startseite / Allgemein / Surf & Style 2013 vom 31.07 bis 25.08.2013 im Forum des Munich Airport Centers

Surf & Style 2013 vom 31.07 bis 25.08.2013 im Forum des Munich Airport Centers

Surf&Style 2012 - European Championships  in Stationary WaveridingFlughafen München freut sich wieder auf eine Welle der Begeisterung
Pünktlich zum Start der bayerischen Sommerferien können sich Surf-Fans, Fluggäste und Airport-Mitarbeiter am Münchner Flughafen wieder auf ein Wasserspektakel freuen, das bereits in den beiden vergangenen Jahren hohe Wellen geschlagen hat. Die dritte Ausgabe von „Surf & Style powered by Lufthansa“ findet dieses Mal vom 31. Juli bis zum 25. August 2013 im Forum des München Airport Center (MAC) statt. Aufgrund des großen Erfolgs hat die Flughafen München GmbH (FMG) die Veranstaltung zwischen den beiden Landebahnen um eine auf vier Wochen verlängert. Das große Wasserbecken für die „stehende Welle“ wird auf insgesamt 200 Quadratmeter erweitert. Darüber hinaus wird durch den Einsatz zusätzlicher Pumpen ein noch höherer Wellengang ermöglicht – die stehende Welle erreicht dann eine Breite von zehn Metern und eine Höhe von 1,50 Meter. Die Benutzung der sowohl für Einsteiger als auch Profis geeigneten Wellenreitanlage ist ebenso kostenlos wie das Beobachten des Surf-Spektakels. Die Anlage ist täglich von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet.

Höhepunkt der Veranstaltung ist wie in den vergangenen Jahren die Austragung der 3. Europameisterschaft im „Surfen auf einer stehenden Welle“ am 10. und 11. August, bei der neben den Lokalmatadoren vom Münchner Eisbach auch internationale Größen antreten. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro. Im letzten Jahr verfolgten über 20.000 begeisterte Zuschauer das Finale live vor Ort.

Während der vier Veranstaltungswochen finden am Münchner Flughafen unter der Woche vormittags wieder dreitägige Surf-Camps für Kinder und Jugendliche statt, bei denen erfahrene Surflehrer den Nachwuchs an das Wellenreiten heranführen. Aufgrund des großen Zuspruchs in der Vergangenheit ist sowohl für das „Freie Surfen“ – täglich jeweils ab 15.00 Uhr – als auch die Surf-Camps eine vorherige Anmeldung über die Homepage des Flughafens München unter www.munich-airportevents.de erforderlich. Um Planungssicherheit zu gewährleisten, wird für die dreitägigen Surf-Camps eine Gebühr von 15 Euro erhoben. Darin sind neben der Startgebühr und der professionellen Betreuung auch Obst und Getränke für die Nachwuchssurfer enthalten. Darüber hinaus werden Shirts mit dem „Surf & Style“-Logo angeboten.

Rund um die Wellenreitanlage, die mehr als 1.000 Kubikmeter Wasser fasst, lädt ein Strandbereich mit Palmen, Liegestühlen und einer Cocktailbar die Zuschauer und Surfbegeisterten zum Verweilen ein. Die Tribüne bietet rund 500 Sitzplätze. Die passende Ausrüstung, um die Welle zu testen, kann vor Ort kostenlos ausgeliehen werden. Besucher der Surf-Veranstaltung können das Parkhaus P20 bis zu fünf Stunden gratis nutzen.

Foto: Flo Hagena