Neuigkeiten
Startseite / Allgemein / Sunrise Avenue auf „Unholy Ground – Tour 2014“ live am 25.02.2014 im Zenith München
Sunrise Avenue auf „Unholy Ground – Tour 2014“ live am 25.02.2014 im Zenith München

Sunrise Avenue auf „Unholy Ground – Tour 2014“ live am 25.02.2014 im Zenith München

Am 25.02.2014 kommen Sunrise Avenue auf „Unholy Ground – Tour 2014“ live zu einem Konzert ins Zenith München. Mit dabei, das neue Album „Unholy Ground“ das am 18.10.2013 veröffentlicht wurde.

„Unholy Ground“ – Ein Album, welches nur so vor Facettenreichtum strotzt. Vor überraschenden Stilelementen ebenso wie vor mitreißenden Refrains und natürlich den ungeschminkten Lyrics Samu Habers. Angefangen bei Pop, über Rock bis hin zu Country oder Southern Rock reicht die Palette, die Sunrise Avenue in gewohnter Alleskönner-Perfektion auf „Unholy Ground“ abdecken. Schon immer hat die Band auf ihren Platten experimentiert, „heute sind wir seit unserer letzten Platte zweieinhalb Jahre reifer. Wir wissen heute viel besser, was wir wollen und wo unsere Stärken liegen.“
Und so spiegelt der Albumtitel „Unholy Ground“ dann auch konsequenterweise das unstete Leben on Tour wider. All die guten Erfahrungen während der Bandreisen rund um die Welt, aber auch die unvermeidliche Einsamkeit, das Heimweh und den Herzschmerz, der weit weg von Zuhause immer noch ein wenig tiefer geht. „Man muss viel durchmachen, um gute ehrliche Songs zu schreiben. Nichts ist erfunden -scheinbar müssen wir für jede neue Platte durch immer neue Katastrophen wie Scheidungen, Trennungen und andere Scherbenhaufen gehen…“ Der Kontrast von Licht und Schatten, von Happyness und Dunkelheit -ein Stilelement, das immer schon eine bedeutende Rolle im Schaffen von Samu Haber und seinen Leuten gespielt hat. Das wahre Leben eben, schon immer die beste Inspirationsquelle für Sunrise Avenue.

So wie auch die erste Single „Lifesaver“ (VÖ: 04.10.13), auf der sich Sunrise Avenue so mitreißend rockig und gleichzeitig so eindringlich wie selten zuvor präsentieren. „Der Track ist sowohl eine Art Tributsong für wahre Liebe als auch ein Lied über wahre, ewige Freundschaft,“ so der charismatische Frontmann Samu Haber. „Wir saßen mit unserem Produzenten Jukka Immonen in London in einem Irish Pub’und dachten an zwei fette haarige Typen, deren Fußballteam ein Tor geschossen hatten. Wie würde ein Song klingen, der diesen Moment einfängt? Im weiteren Prozess des Songwritings dachten wir auch daran, was wohl ein Alkoholiker nach 20 Jahren Ehe zu seiner Frau sagen würde, die in guten und in schlechten Zeiten immer an seiner Seite stand letztlich sein Leben gerettet hat.“

Wie nah Glück und Leid manchmal beieinander liegen, demonstrieren Sunrise Avenue auf ihrer tief berührenden Poprock-Ballade „Hurtsville“, auf der Samu Haber seine Konzertreisen durch die ganze Welt Revue passieren lässt und nicht zuletzt auch ein fast schmerzhaft-persönliches Fazit aus mittlerweile 11 turbulenten Erfolgsjahren zieht. „Wenn man die Welt durch die schmutzigen Fenster in Tourbussen oder Flugzeugen an sich vorbeiziehen sieht, sieht es überall gleich aus. Überall ist dann Hurtsville -jeden Tag sind wir umgeben von so vielen Menschen, abends spielen wir regelmäßig jede Nacht vor tausenden Zuschauern. Aber im Grunde fühle ich mich oft einsam und verlassen. Ich mag es, auf unseren Fahrten von Stadt zu Stadt nachts oben alleine im Bus mit einem Glas Wein zu sitzen, und mir die Landschaft anzusehen. In diesen Momenten bin ich wohl einer der einsamsten Menschen auf diesem Planeten -aber andererseits auch einer der glücklichsten…“

Mit „Unholy Ground“ stecken Sunrise Avenue nun ein weiteres Stückchen in ihrem aufregenden Poprock-Universum ab. Eine Welt, in der man manchmal noch Kind sein und ganz seinem Herzen folgen darf.

Parallel zum Release von „Unholy Ground“ ist Sunrise Avenue-Frontmann Samu Haber als Coach in der vielfach Award-auszeichneten Talentshow „The Voice Of Germany“ (Pro 7/ Sat. 1) zu erleben!

Quelle/Veranstalter: Jetzt Paul
Foto: Universal Music

Termin
25.02.14 20:00
Kartenpreis
48,55 EUR