Neuigkeiten
Startseite / Kino & Film / „Fack Ju Göhte“ mit bestem Start eines deutschen Films 2013
„Fack Ju Göhte“ mit bestem Start eines deutschen Films 2013

„Fack Ju Göhte“ mit bestem Start eines deutschen Films 2013

11.11.2013 – In der letzten Woche schwang „Thor – The Dark Kingdom“ seinen Hammer an der Spitze der offiziellen deutschen Kino-Charts, ermittelt von media control® GfK. Jetzt überlässt er Neueinsteiger „Fack Ju Göhte“ den Thron. Die Komödie mit Elyas M’Barak, Karoline Herfurth und Katja Riemann geht gleich auf die Überholspur und lockte nach vorläufigen Angaben rund 835.000 Zuschauer zwischen Donnerstag und Sonntag vor die Leinwände. Das ist der beste Start eines deutschen Films in diesem Jahr.

Donnergott und Marvel-Comic-Held „Thor“ rutscht an die zweite Stelle. 275.000 Besucher bestaunten Chris Hemsworth in seinem roten Umhang.

„Das kleine Gespenst“, das unbedingt einmal bei Tageslicht auf Entdeckungsreise gehen würde, treibt sein Unwesen auf Position drei. Die Realfilmadaption des gleichnamigen Kinderbuchklassikers von Autor Otfried Preußler stand bei 129.000 kleinen und großen Kinogängern auf dem Programmplan.

Cate Blanchett spielt in Woody Allens dramatischer Charakterstudie „Blue Jasmine“ eine New Yorker High-Society-Frau, die abstürzt und Zuflucht bei ihrer Schwester in San Francisco sucht. Doch so richtig bergauf geht es erst, als ein neuer Mann in ihr Leben tritt. 87.000 Tickets wurden am ersten Wochenende an den Kinokassen verkauft und bringt der Tragikomödie Rang sieben.

Die offiziellen deutschen Kino-Charts werden von media control® GfK International GmbH im Auftrag des Verbandes der Filmverleiher (VdF) herausgegeben. Grundlage sind die Besucherzahlen zwischen Donnerstag und Sonntag aller ca. 4.640 Leinwände in Deutschland. Das beinhaltet die großen Ketten wie Cinemaxx, Cinestar und Cineplex bis hin zum Programmkino.